Google
deutschesee
Das Erste
ZDF
YouTube
Klarna
Mariele Millowitsch
Walter Sittler
Google for Work
Das Handwerk
SOFORT
BEECK

News

Google Wifi: Schnelles WLAN in jedem Raum und auf jedem Gerät

Google Wifi: Schnelles WLAN in jedem Raum und auf jedem Gerät


Kein WLAN – kein Spaß! Jeder von uns kennt das doch: Ihr wollt einen Film streamen und minutenlang buffert das Video nur. Und wahrscheinlich hat auch jeder von uns dieses eine Zimmer, in dem der WLAN-Empfang nicht besonders stark ist. Und ist der Empfang sogar auf einmal ganz weg, bleibt oft nur eins übrig: Den Router aus- und wieder einschalten und hoffen, dass das Problem damit behoben ist.

Wir finden: Auch wenn ihr keine Technikprofis seid, solltet ihr zuverlässiges und schnelles WLAN zu Hause nutzen können. Deshalb haben wir Google Wifi entwickelt, das ab heute auch in Deutschland erhältlich ist.

Starke Abdeckung
In manchen Wohnungen ist der Einsatz eines einzelnen Routers für eine vollständige Abdeckung ungefähr so realistisch wie der Versuch, alle Räume mit nur einer Glühbirne beleuchten zu wollen. Aufgrund der Wände und des Abstands zum Router kann ein einziges Gerät meist nicht das ganze Zuhause gleich stark abdecken. Dadurch wird das WLAN oft langsam und in bestimmten Räumen besteht gar kein Empfang.

Google Wifi funktioniert nach dem Baukastenprinzip und ist mit deinem Modem und deinem Internetdienstanbieter kompatibel. Google Wifi setzt auf eine Technologie, die als vermaschtes Netz bezeichnet wird. Sie ermöglicht es, mehrere Einheiten von Google Wifi in verschiedenen Räumen aufzustellen und miteinander zu verbinden, um eine nahtlose und verbesserte WLAN-Abdeckung deinem Zuhauses herzustellen.

Euer Zuhause, eure Regeln
Zum Einrichten und zur Steuerung von Google Wifi benötigt ihr die Google Wifi-App (Android und iOS). Mit ihr könnt ihr beispielsweise, wenn es Zeit für das Abendessen oder zum Schlafen ist, das WLAN für Geräte eurer Kinder pausieren. Oder ihr habt eine wichtige Videokonferenz? In solchen Fällen könnt ihr euer Gerät priorisieren, sodass euch die maximale Leistung zur Verfügung steht. Auch die leidige Suche nach dem WLAN-Passwort hat ein Ende: Dank der App könnt ihr euer Passwort hinterlegen und bei Bedarf mit euren Freunden teilen.

Stressfreies WLAN
Google Wifi nutzt die Netzwerkassistent-Technologie, die alle WLAN-Komplexitäten im Hintergrund verwaltet und so dafür sorgt, dass ihr immer eine gute Verbindung habt. Dabei hilft euch diese Technologie auf mehrere Arten (Achtung jetzt wird es etwas technischer):
 
Bester Kanal für euer WLAN-Netzwerk
Die meisten Router durchsuchen die Umgebung nur einmal nach dem Einschalten nach einem stabilen Kanal (bis zum Neustart; das ist auch der Grund, warum „Ausstecken“ häufig eine Lösung sein kann). Mit der Zeit kommt es in WLAN-Kanälen zu einem „Stau“, weshalb sich die Kanalgeschwindigkeiten bis auf Zeitlupe verlangsamen können.
 
Google Wifi löst dieses Problem, indem das drahtlose Spektrum alle fünf Minuten durchsucht wird. Der Netzwerkassistent verwendet diese Ergebnisse für den Aufbau eines Vorhersagemodells, mit dessen Hilfe laufend der beste Kanal für euer WLAN bestimmt wird. So könnt ihr sicher sein, dass ihr immer den stabilsten Kanal nutzt. Das bedeutet für euch: weniger Überlastung und höhere Geschwindigkeiten.
 
Kontinuierliche Netzwerkprüfung
Um sicherzustellen, dass im ganzen Haus immer eine gute Abdeckung besteht, prüft der Netzwerkassistent ununterbrochen die Verbindung zwischen allen Google Wifi-Zugangspunkten und stellt so eine gute Signalübermittlung zwischen den Zugangspunkten sicher. Aufgrund der im Hintergrund durchgeführten regelmäßigen Geschwindigkeitstests könnt ihr auch sehen, welche Geschwindigkeit euer Internetanbieter liefert.
 
Beste Verbindung für eure Geräte
Die Technologie sorgt auch dafür, dass jedes einzelne Gerät immer die beste Verbindung hat. Eure Geräte (wie beispielsweise Laptops, Smartphones oder Geräte aus dem Smart Home Bereich) stellen in einem von zwei Frequenzbändern Verbindung zum WLAN her: 2,4 GHz oder 5 GHz. Im 2,4-GHz-Frequenzband sind die Geschwindigkeiten geringer, dafür ist die Reichweite größer; das 5-GHz-Frequenzband ist schneller, bietet aber eine geringere Reichweite. Der Netzwerkassistent hilft euren Geräten dabei, sich mit dem besten Frequenzband zu verbinden - basierend auf dem Gerät und seinem relativen Standort zu den einzelnen Google Wifi-Zugangspunkten.
 
Alles jederzeit im Blick
Herkömmliche WLAN-Router kommunizieren über Blinklichter, aber der Netzwerkassistent informiert euch in Echtzeit über die Google Wifi App. Ihr werdet beispielsweise informiert, dass ihr höhere Geschwindigkeiten erreichen könnt, wenn ihr einen eurer Google Wifi-Zugangspunkte zu Hause verlegen würdet. Oder aber der Netzwerkassistent schickt euch eine Mitteilung, wenn die Verbindung zum Internetanbieter verloren gegangen ist.

WLAN sollte einfach einzurichten sein und eine große Reichweite für das gesamte Haus bieten. Wir haben Google Wifi als Antwort auf diese und weitere Bedürfnisse entwickelt und hoffen, dass sich damit euer WLAN zu Hause deutlich verbessert. Vielleicht gefällt euch auch das Design so gut wie uns, so dass ihr euren Router ab sofort nicht mehr verstecken müsst.

Google Wifi wird für 139 € im Einzelpack und für 249 € (UVP) im Zweierpack im Google Store sowie bei MediaMarkt, Saturn, mobilcom-debitel, Vodafone, Conrad, EP, Medimax, Cyberport und tink erhältlich sein.

Post von Christian Witt, Head of Product Partnerships & Planning EMEA, Google Hardware

Weitere News

Ein neues Design für eure Lieblings-Videoplattform

Ein neues Design für eure Lieblings-Videoplattform

Handwerk-Roadtrip durch Deutschland 2 Jugendliche, 44 Praktika, 150 Tage – Abenteuer Handwerk

Handwerk-Roadtrip durch Deutschland 2 Jugendliche, 44 Praktika, 150 Tage – Abenteuer Handwerk