ZDF, 13.05.2019, 20:15 Uhr: Ein Kunstrasen-Liebhaber wird „Endlich Witwer“

Nach dem unerwarteten Tod seiner Frau freut sich Georg Weiser (Joachim Król) auf ein Leben ohne Pflichten und mit einem Kühlschrank voller Bier. Das Mobiliar im Stil Gelsenkirchener Barock wird samt allerhand Nippes knallhart entsorgt und auf dem Grab seiner Frau lässt der Inhaber einer Firma für Kunstrasen einen ebensolchen verlegen. Zu radikal findet Tochter Susanne (Friederike Kempter). Um etwas Ordnung in sein Leben zu bringen, vermittelt sie ihrem Vater die Putzfrau Gisela Rückert (Anneke Kim Sarnau) samt Sohn im Schlepptau. Diese zeigt ihm, dass das Leben vielleicht doch ein klein wenig komplexer ist, als er es wahrhaben möchte. In weiteren Rollen sind Tristan Seith, Andreas Hoppe sowie in einer musikalischen Gastrolle als Klassenlehrer Dieter Hallervorden zu sehen. Die Familien-Dramödie hat Regisseurin Pia Strietmann wunderbar einfallsreich inszeniert. Produzentin ist Doris Zander für Bavaria Fiction GmbH.