Immowelt erneut an der Spitze der erfolgreichsten YouTube-Werbevideos

Das Immobilienportal Immowelt knüpft an seinen Erfolg vom Vorjahr an und belegt auch 2018 mit einem Rap-Song den ersten Platz der YouTube-Werbevideos 2018 in Deutschland und Europa. In Deutschland landen rockende Nettobabys auf dem zweiten Platz, den dritten Rang sichert sich ein WM-Spot von EDEKA.

Für das Gewinnervideo „Hör auf deine innere Stimmo!“ sind dieses Mal die Nürnberger Kreativagentur FYFF und die in Berlin ansässige Werbeagentur Noga verantwortlich. Thematisch knüpft die aktuelle Kreation an das Werbevideo aus 2017 „Wohne, wie auch immo du willst!“ an und ist als Vorgeschichte zu verstehen: Gezeigt wird der Protagonist Eddy, der 42.000 Jahre vor Immowelts Gründung die perfekte Wohnung sucht. Seine Wohnungssuche durch die Zeit wird musikalisch von den Produzenten Tommy Peters und Malte Pittner, ehemaliges Mitglied der Band Deichkind, begleitet

Sandra Zipp, Head of Brand Experience, Immowelt Group: „Wir freuen uns sehr, dass die Fortsetzung von Eddys Wohnungssuche quer durch alle Zeitalter wieder bei den Usern so gut angekommen ist. ‚Immo auf die Leiter – höher, breiter weiter‘, heißt es im Spot – genau das ist unser Anspruch. Eddys skurrile Reise trägt dazu bei, dass die Brand Immowelt an Bekanntheit zulegt. Bei der Wohnungssuche führt kein Weg mehr an uns vorbei – ganz nach unserem Claim ‚Immo erst zu Immowelt‘. Der 1. Platz des besten Werbevideos bei YouTube ist für uns auf jeden Fall ein schöner Beleg dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Jung von Matt zeigt sich für die Plätze zwei und drei verantwortlich und arbeitet mit verschiedenen Schwerpunkten: Während beim Netto-Spot Babys im Vordergrund stehen, die „die Schnauze voll von Gemüse“ haben und ihre Emotionen in einen Rock-Song verarbeiten, setzt Edeka auf das Großevent Fußball-WM 2018. Die Werbevideos von McDonald’s Deutschland (Rang 4 und Rang 9), Bundeswehr (Rang 5), OBI (Rang 6), eBay Kleinanzeigen (Rang 7), Mercedes-Benz Deutschland (Rang 8) und Fanta Deutschland (Rang 10) vervollständigen das Leaderboard.

Oliver Rosenthal, Industry Leader, Creative Agency, Google Deutschland: „Auf YouTube entscheiden sich Nutzer innerhalb der ersten Sekunden, ob sie ein Werbevideo zu Ende anschauen, oder nicht. Mit mehr als 24 Millionen Aufrufen beweist das Gewinnervideo des diesjährigen Leaderboards: Bewegtbildwerbung auf der Plattform wirkt und überzeugt, bei ansprechender Gestaltung, die Zuschauer. Eine Einbindung von YouTube im Marketing-Mix ist überaus erfolgversprechend. Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich, denen es gelungen ist, Zuschauer in ihren Bann zu ziehen – sowohl zum ersten als auch zum zweiten Mal.“

Platz eins im Europa-Ranking geht auch an Immowelt, den einzigen deutschen Vertreter. Daneben komplementieren Google, Estrella Damm ES, Nike und Turkish Airlines die Top 5. Europaweit überzeugen neben Humor vor allem Prominenz und das Thema Weihnachten.

Die Deutsche Top 10 im Überblick:

Die Europäische Top 10 im Überblick:
Über das YouTube Ads Leaderboard
Das Leaderboard zeigt die kreativsten Werbevideos, die YouTube-Zuschauer ansehen. Das Anzeigen-Ranking wird durch einen Algorithmus bestimmt, der Faktoren wie das Engagement des Publikums, Videoaufrufe und die Bindung des Publikums berücksichtigt. YouTube veröffentlicht jeden Monat die beliebtesten Werbevideos auf Think with Google.