funk

Am 1. Oktober 2016 starteten ARD und ZDF gemeinsam funk, das junge Angebot der Öffentlich-Rechtlichen, mit über 40 Formaten. Bei a+o synchronisieren sich seit dem zwei Expertiesen: die 20-Jahre lange Erfahrung im TV-Bereich und die Kompetenzen der YouTube-Unit.

Ein Jahr später hat sich das Netzwerk weiterentwickelt und beherbergt über 60 Formate – darunter beispielsweise der bekannte YouTuber Fynn Kliemann, der im Norden Deutschlands seinen eigenen Staat für Kreative, das Kliemannsland, aufbaut. Aber auch Formate wie Auf Klo, Y-Kollektiv, Wishlist, Die Frage oder iam.serafina sind etablierte Größen des funk-Netzwerks. Alle funk-Kanäle zusammen haben bereits rund 4,7 Millionen Abonnements auf YouTube und etwa 650.000 Likes bei Facebook.

www.funk.net

presse.funk.net